24. Dezember 2017


Text: Ursula (ditzumblog.de)
Bild: Sumisha

Es zerrte ein bisschen und fühlte sich ein wenig seltsam an, aber dann verließ ich meine Raupenhaut und war ein Schmetterling. Der glücklichste Schmetterling, den es jemals gegeben hatte. Nicht mehr Tinchen, die kleine Raupe, sondern Clementina, der Glücksschmetterling.

Mein elfter und letzter Wunsch war der größte, den ich mir gewünscht hatte. Natürlich hatte ich mir nicht gewünscht, ein Schmetterling zu werden, denn das wurde ich ja sowieso. Nein, ich hatte mir gewünscht, dass alle Wesen, die mich auf meiner Wanderung ein Stück begleitet hatten und von denen ich so viel gelernt hatte, an meinem Verwandlungstag bei mir sein sollten.

Sie waren fast alle da: Herr Braunpunkt-Spitzschnabel, der schon wieder (oder immer noch?) gemütlich schnarchende Stein, der blubbernde Fisch, das wollige Deichschaf, die Pilzhausschnecke Schneckeline, der Hauptstern des Raupen-Sternnbildes – sogar der Schneemann war gekommen und hatte vorsichtshalber ein Stück kühlen Berg mitgebracht, hinter dem er sich vor Cousine Sonne versteckte.

Nur die leise klingelnde Blume, der Rothaubengrinsepilz und das Igelschweinchen fehlten. Sie hatte ich mir nicht hergewünscht, weil es für die Blume und den Pilz unmöglich war, den Platz zu wechseln, und sich das schüchterne Igelschweinchen unter so vielen Wesen nicht wohlgefühlt hätte.

Ich schlug mit meinen bunten Flügeln und war seelig. Ich hatte meine Bestimmung gefunden: Ich wollte ein Schmetterling sein, nicht mehr und nicht weniger. Es gab viele schöne Möglichkeiten und ich hatte Dank Mamas Wünschen und den lieben Wesen so viele von ihnen ausprobieren können. Aber ich wollte nicht ein anderes Wesen nachmachen, ich wollte ich sein. Und das ging nur als Schmetterling, zu dem eine kleine Raupe nun mal wird. Warum hatte ich mich nur so dagegen gewehrt?

Hier endet meine Geschichte als kleine Raupe und die des Schmetterlings beginnt. Es war so schön, Euch alles erzählen zu dürfen.

Alles Liebe, Eure Clementina

6 Kommentare zu “24. Dezember 2017

  1. Das ist so ein schöner Abschluss und ein ganz besonders tolles Bild. Wie schön, dass (fast) alle zu Tinchens großem Tag gekommen sind. Ja, ich gebs zu und habe etwas zu einfach gedacht was den letzten Wunsch betrifft. 😉😇 Umso schöner ist die Überraschung, alle Wegebegleiter wiederzusehen. Wie lustig, dass der Schneemann sich ein Stück Berg mitgebracht hat. Der Stein scheint gerade etwas ganz Schönes zu träumen. Generell sind alle wieder sehr fröhlich und grinsen um die Wette.
    Cousine Sonne strahlt auch was das Zeug hält. Aber keiner kann der kleinen Raupe, die jetzt ein wunderschöner Schmetterling ist, die Show stehlen. Clementina sieht allerliebst aus mit ihren schönen Farben. Flieg umher und erkunde weiterhin die schöne Welt.

    Vielen Dank für den schönen Kalender ❤

  2. Was für ein wunderschönes Bild – ein herrliches Wiedersehen mit allen Bekannten auf Tinchens weite Reise! Ich mag den Schneemann so sehr, wie er vorsichtig ums Bergeck guckt. ⛄ Am Ende hätte es gar keinen Wunsch mehr gebraucht – die Raupe hat erkannt, worin der Sinn des Lebens liegt – einfach so zu sein, wie es einem vorbestimmt ist – und damit glücklich sein. Vielen Dank für diesen süßen, etwas anderen Kalender! Frohe Weihnachten! 🎄✨

  3. Ich schließe mich die beiden Betty u. Manuela an.
    Vielen Dank für Deinen Adventskalender . Ich hatte zwa nicht immer die Zeit gehabt Deine Kalender zu verfolgen . Ich finde ihn sehr gut gemacht .
    Ein schönes Weihnachtsfest u. alles gut für das Neue Jahr 2018.
    Liebe Grüße Waltraud

    • Oh, liebe Waltraud, dich habe ich grade erst entdeckt 😍 Auch dir ein ganz liebes Danke fürs Vorbeischauen und kommentieren. Ist ja nicht schlimm wenn du noch nicht alles gelesen hast, der Kalender bleibt vorerst auf der Seite 😊 Ich wünsche dir auch ein wunderschönes Weihnachtsfest 💝

  4. Ihr zwei Lieben (Betty und Manu), ich freu mich so sehr dass euch auch das letzte Türchen gefällt und sogar ein bisschen überrascht 🤩

    Allerliebsten Dank dafür dass ihr so treu den Kalender mit verfolgt und kommentiert habt, es war schön euch dabei zu haben 😍

    Ich wünsche euch ein gemütliches Weihnachtsfest 🤗

  5. Liebe Betty, Manuela und Waltraud,

    tausend lieben Dank für Eure so lieben Kommentare 🧡

    Liebe Waltraud, dass Dir der Kalender gefallen hat, ist so schön, Dankeschön 🙃🎄

    Liebe Betty und Manuela, Euch beiden Lieben gehört ein ganz besonders dickes und liebes Dankeschön 😍 Ihr habt immer so lieb kommentiert und es war, wie Susanne sehr schön formuliert hat, wirklich sehr schön, Euch auf Clementinas Reise mit dabei zu haben 🧡🐛🦋

    Macht Euch noch schöne und gemütliche Weihnachtstage mit Euren Lieben ⭐

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.